Navigation
Malteser Eichstätt

Schulsanitätsdienst in Eichstätt hat 26 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

14.05.2015
Die stellvertretende Diözesanausbildungsreferentin der Malteser Gaby Altmann (rechts) und die Diözesanausbildungsreferentin der Malteser Christine Maier (2. von rechts) überreichten den frisch ausgebildeten Schulsanitäter/-innen ihre Ernennungsurkunden.

Die Eichstätter Malteser können insgesamt 26 neue Schulsanitäter/-innen in ihren Reihen begrüßen. Im Zeitraum von Januar 2015 bis April 2015 haben die Teilnehmer im Alter von 12 bis 14 Jahren ein umfangreiches Ausbildungspensum abgearbeitet. 

Um die Ausbildung zum Schulsanitäter zu absolvieren, besuchten die Schülerinnen und Schüler wöchentlich die Ausbildungseinheiten. Darin enthalten sind neben der Vermittlung der Grundkenntnisse in Erster Hilfe, wie der Erstversorgung bei Notfällen und der Alarmierung des Rettungsdienstes, unter anderem auch soziales Lernen. Die Schulsanitäter haben aber nicht nur Theorie, sondern auch ihre Anwendung an vielen Fallbeispielen geübt. 

Eine Zielsetzung der Malteser ist es in diesem Zusammenhang, bei den Schülerinnen und Schülern die Bereitschaft zum Handeln und dadurch die Übernahme von Verantwortung zu fördern. Somit sind die neuen Schulsanitäter/-innen bestens für den Einsatz in ihren Schulen vorbereitet. Dort werden sie zukünftig bei der Aufsicht in den Pausen, bei der Betreuung von Schul- und Sportfesten sowie anderen schulischen Veranstaltungen tätig sein, um ihren Schulkameraden bei Unfällen und Notlagen helfend zur Seite zu stehen. 

Auch im kommenden Schuljahr werden die Eichstätter Malteser wieder neue Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter ausbilden und Fortbildungsangebote im Programm haben. 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE77370601201201205014  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7