Navigation
Malteser Eichstätt

Sitztanz für SeniorInnen im Altenheim St. Elisabeth

Neues Angebot der Malteser findet großen Zuspruch

26.08.2016
Die Teilnehmerinnen der Sitztanzgruppe der Malteser mit Leiter Herbert Altrichter im Caritas Altenheim St. Elisabeth in Eichstätt.

Sie heißt Elisabeth Haberhauer, stammt aus dem westlichen Landkreis Eichstätt und hat neben einem neuen Wohnsitz – dem Caritas Altenheim St. Elisabeth in Eichstätt – eine neue Leidenschaft: den Sitztanz. Sie habe schon immer gern getanzt und Musik gehört und freut sich darüber, dass diese Leidenschaft in einer zwar anderen, aber dafür altersgerechten Form nun wieder zu ihrem Leben gehört. Sie freue sich auf jeden Montagmorgen, an dem unter der Anleitung von Herbert Altrichter die Gruppe von ca. zehn SeniorInnen sich zusammenfindet und zu Schlagern rhythmische Bewegungen im Sitzen durchführt – eben im Sitzen tanzt.

 

Tanzen, so Altrichter, spricht den ganzen Menschen an und weckt seine körperlichen und geistig-seelischen Kräfte. Doch zum Tanzen braucht man nicht unbedingt ein weitläufiges Parkett – auch im Sitzen sind elegante und tänzerische Bewegungen möglich. Tanzen im Sitzen ist für jedes Lebensalter und für jede körperliche Verfassung geeignet. „Genau das bieten wir Malteser in speziellen Sitztanzgruppen an“, so Altrichter. Die Tanzbewegungen umfassen Arme, Beine und den Oberkörper. Dies ist eine fröhliche und abwechslungsreiche Freizeitbeschäftigung mit genauso so viel Bewegung, wie für die einzelnen Teilnehmer möglich ist. Die Bewegung aktiviert das Herz-Kreislauf-System, regt die Blutzirkulation an, fördert die Atemtätigkeit, Geschicklichkeit und die Reaktionsfähigkeit. Außerdem regt das Tanzen die Gedächtnisleistung an.

 

Sitztanz ist geeignet für Menschen, die in ihrer Bewegung eingeschränkt sind, wie beispielsweise Rollstuhlfahrer, Multiple Sklerose-Patienten, Schlaganfallpatienten oder Rheumatiker, Reha-Patienten oder auch Senioren. Die Malteser kooperieren dabei mit renommierten Anbietern und dem Bundesverband Seniorentanz. Mit ihrem Angebot erreichen sie Teilnehmer aus der Altenpflege, der Behindertenarbeit und der ambulanten Betreuung (z. B. demenziell veränderte Menschen).

 

Herbet Altrichter ist für diese ehrenamtliche Tätigkeit als Sitztanzleiter speziell ausgebildet und besucht regelmäßig Fortbildungen des Seniorenpastorals der Diözese Eichstätt und der Malteser. Die fachlichen Ansprüche an dieses Angebot sind also sehr hoch und werden regelmäßig aktualisiert.

 

Die Seniorinnen im Altenheim Sankt Elisabeth sind alle ganz begeistert von dem neuen Angebot der Malteser. Nur eines haben sie zu bemängeln – die Männer machen leider (noch) nicht mit.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE77370601201201205014  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7