Navigation
Malteser Eichstätt

Ein Jahr Sitztanz für SeniorInnen im Altenheim Sankt Elisabeth

Gruppenleiter Herbert Altrichter zieht großartige Bilanz

18.09.2017

Nach einem Jahr zieht Herbert Altrichter eine kleine Bilanz: „Wir sind im Caritas Altenheim Sankt Elisabeth zu einer festen Einrichtung geworden. Und der Zuspruch steigt. Eine schönere Belohnung für mein ehrenamtliches Engagement kann es gar nicht geben“, resümiert der Leiter der Sitztanzgruppe. Mittlerweile ist die Gruppe kontinuierlich größer geworden. Und: Endlich ist auch ein Mann dabei. Sie findet sich jeden Dienstag von 10:30 Uhr bis 11:15 Uhr im Seniorenclub des Altenheims zusammen und führt zu Schlagern rhythmische Bewegungen im Sitzen durch. Mittlerweile hat sich die Gruppe auch persönlich zusammengefunden, sagt Altrichter. „Neben Sitztanz gehört auch der lockere Umgang miteinander dazu, außerdem sind wir einfach ein lustiges und kommunikatives Team.“

 

Tanzen, so Altrichter, spricht den ganzen Menschen an und weckt seine körperlichen und geistig-seelischen Kräfte. Doch zum Tanzen braucht man nicht unbedingt ein weitläufiges Parkett – auch im Sitzen sind elegante und tänzerische Bewegungen möglich. Tanzen im Sitzen ist für jedes Lebensalter und für jede körperliche Verfassung geeignet. „Genau das bieten wir Malteser in speziellen Sitztanzgruppen an“, so Altrichter. Die Tanzbewegungen umfassen Arme, Beine und den Oberkörper. Dies ist eine fröhliche und abwechslungsreiche Freizeitbeschäftigung mit genauso so viel Bewegung, wie für die einzelnen Teilnehmer möglich ist. Die Bewegung aktiviert das Herz-Kreislauf-System, regt die Blutzirkulation an, fördert die Atemtätigkeit, Geschicklichkeit und die Reaktionsfähigkeit. Außerdem regt das Tanzen die Gedächtnisleistung an.

 

Sitztanz ist geeignet für Menschen, die in ihrer Bewegung eingeschränkt sind, wie beispielsweise Rollstuhlfahrer, Multiple Sklerose-Patienten, Schlaganfallpatienten oder Rheumatiker, Reha-Patienten oder auch Senioren. Die Malteser kooperieren dabei mit renommierten Anbietern und dem Bundesverband Seniorentanz. Mit ihrem Angebot erreichen sie Teilnehmer aus der Altenpflege, der Behindertenarbeit und der ambulanten Betreuung (z. B. demenziell veränderte Menschen). Einige Teilnehmer der Sitztanzgruppe sind demenziell verändert. die Tanzbewegungen tun sehr gut und wirken sich beruhigend aus.

 

Herbert Altrichter leitet die Sitztanzgruppe. Er bildet sich im Rahmen von Malteser-Fortbildungen und Fortbildungen des Seniorenpastorals der Diözese Eichstätt kontinuierlich fort.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE77370601201201205014  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7