Navigation
Malteser Eichstätt

Wallfahrt nach Altötting

19.07.2012

Am Sonntag, den 15. Juli kamen rund 1500 Pilger aus allen Diözesen Bayerns, aus Österreich, der tschechischen Republik und der Ostschweiz in Altötting zusammen, um die Schwarze Madonna zu grüßen und ihre Hilfe zu erbitten.
Unter den Wallfahrern befanden sich 130 Teilnehmer aus der Diözese Eichstätt, die sich bereits am frühen Morgen mit Reisebussen auf nach Altötting gemacht hatten. Dort angekommen, führte eine gemeinsame Prozession die Wallfahrer vom Dultplatz in die Basilika, in welcher S. E. Dr. Ludwig Schwarz, Bischof von Linz, den Pontifikalgottesdienst zelebrierte. Konzelebrant war in diesem Jahr der polnische Erzbischof Zygmunt Zimowski, Präsident des Päpstlichen Rates für die Pastoral im Krankendienst. Beim darauffolgenden Mittagessen gab es Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch, denn viele der Pilger fahren schon seit Jahren mit nach Altötting und freuen sich auf die Begegnungen. Am Nachmittag fand eine Dankandacht auf dem Kapellplatz statt, bei welcher die Andachtsgegenstände der Pilger gesegnet wurden. Im Anschluss machte sich die Eichstätter Gruppe mit schönen und wertvollen Erinnerungen auf den Heimweg, so dass die Wallfahrt auch in diesem Jahr für alle Teilnehmer ein ganz besonderes Erlebnis war.





Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE77370601201201205014  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7