Schulsanitäter werden

Pro Jahr erleidet jeder elfte Schüler einen Unfall in der Schule. Gut, wenn schnell jemand da ist und das Richtige tut. 

Die Schulsanitäter der Malteser kennen sich aus. Wenn etwas passiert, kümmern sie sich um die Erstversorgung des Patienten und rufen den Rettungsdienst, falls notwendig. Schulsanitäter sind Schülerinnen und Schüler, die im Schulalltag Verantwortung übernehmen: während des Unterrichts, in den Pausen, bei Sportfesten und großen Schulveranstaltungen. 

Wir bilden Euch zu Schulsanitätern aus - kontaktiert uns für mehr Infos!

Christine Maier
Diözesanausbildungsreferentin
Tel. (08421) 9807-12
Nachricht senden

Daniel Zintl
Diözesanjugendreferent
Tel. (08421) 9807-14
Fax 08421 9807-27
Nachricht senden

Die Malteser-Jugend

Sich engagieren und Neues lernen: In der Malteser Jugend kannst Du viel bewegen!

Gemeinsam Spaß haben, anderen helfen und sich gegenseitig unterstützen - verantwortlich handeln, in und mit der Gruppe wachsen - Freizeit sinnvoll gestalten und mit Freude, Spiel, Kreativität und Fantasie ausfüllen: Das ist die Malteser Jugend – vielfältig, bunt und aktiv. 

Sie ist die in Gruppen zusammengeschlossene Gemeinschaft von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Malteser Hilfsdienst und als Träger der freien Jugendhilfe nach §75 SGB VIII anerkannt.

Daniel Zintl
Diözesanjugendreferent
Tel. (08421) 9807-14
Fax 08421 9807-27
Nachricht senden

Freiwilligendienst (FSJ und BFD) beim Hausnotruf

Wer sich sozial engagieren möchte, ist beim Hausnotruf in Ingolstadt herzlich willkommen. Freiwillige unterstützen das hauptamtliche Team bei der Rufbereitschaft im Hintergrunddienst, der Beratung von Hausnotrufkunden sowie der Kontaktpflege zu den Kunden und deren Angehörigen. 

Wir suchen:

  • Freiwillige ab 18 Jahren, die Freude im Umgang mit Menschen haben und einen Führerschein besitzen. 
  •  Bevorzugt Schüler eines Orientierungs- bzw. Übergangsjahrs.

Wir bieten:

  •  ein monatliches Taschengeld sowie alle Sozialversicherungsleistungen.
  •  26 Tage Urlaub pro Jahr
  •  Vielfältige Bildungsangebote und FSJ/BFD-Seminare, bei denen Sie sich mit anderen Freiwilligen aus dem gesamten Bundesgebiet austauschen können.
  • Ihre Tätigkeitsfelder umfassen unter anderem folgende Bereiche: Mitwirkung bei technischen Einsätzen, individuelle Hilfeleistung bei Hausnotrufkunden/Innen, Unterstützung bei der Beratung von Kunden/Innen und Mitwirkung bei der aktuellen Dateneingabe im Hausnotruf. 

Infos & Kontakt

Amalie Schmölz
Leiterin Hausnotrufdienst
Tel. (0841) 95454-24
Nachricht senden