Ambulante Hospizbegleitung und Palliativberatung

Für ein würdevolles Leben bis zuletzt

Viele Menschen wünschen sich, bis zu in ihrem Tod gut umsorgt zu sein und nicht allein sterben zu müssen. Diesen Wunsch möchten wir mit unserer Arbeit unterstützen. Wir vom ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst kümmern uns seit 1996 im Landkreis Eichstätt um schwerkranke und sterbende Menschen und begleiten sie in diesem Abschnitt ihres Lebens.

Es ist unser Ziel, die Lebensqualität und die Selbstbestimmung schwerstkranker Menschen zu erhalten, zu fördern und zu verbessern. Wir sind ein Team von 3 hauptamtlichen Koordinatorinnen und etwa 35 geschulten Ehrenamtlichen. Im letzten Lebensabschnitt bieten wir kompetente und einfühlsame Begleitung an: zu Hause, in einer Senioreneinrichtung oder im Krankenhaus.

Die ehrenamtlichen Hospizbegleiter bieten psychosoziale Unterstützung an, indem sie Zeit für Gespräche schenken, Zeit, um pflegenden Zugehörigen einen Freiraum zu verschaffen oder Zeit um „da zu sein“. Jede Begleitung orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen und Wünschen des Betroffenen, unabhängig von Konfession, Religion oder Weltanschauung. Wir arbeiten eng mit Hausärzten, Pflegediensten sowie dem SAPV Team Region 10 zusammen und sind Teil des palliativmedizinischen Dienstes der Klinik Eichstätt. Unser Angebot ist kostenfrei.