Katastrophenschutz

Schneesturm, Überschwemmungen oder Massenkarambolagen: Muss vielen Menschen akut geholfen werden, kommt der Katastrophenschutz zum Einsatz.

Die ehrenamtlichen Helfer des Katastrophenschutzes sind zur Stelle, wenn die Kräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr nicht ausreichen. Bund und Länder unterstützen die Arbeit der Malteser im Katastrophenschutz materiell und fördern mit einem finanziellen Beitrag die Einsatzfähigkeit.

Wir bereiten unsere ehrenamtlichen Helfer umfassend und qualifiziert auf ihre Aufgaben vor. Die theoretische und praktische Schulung in den Gruppen befähigt sie, auch unter schwierigen Einsatzbedingungen kompetent zu helfen.

SEG Transport
Als Beitrag zum bundesweiten Bevölkerungsschutz betreiben die Malteser in der Diözese Eichstätt die Schnelleinsatzgruppe Transport. Diese Einheit unterstützt sowohl den regulären Rettungsdienst bei einem erhöhten Einsatzaufkommen (wie z. B. bei Blitz-Eis), helfen aber auch in Großschadenslagen dabei, Patienten schnell auf die Krankenhäuser zu verteilen. Für diesen Einsatzzweck wurden die Einheiten durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mit Notfallkrankenwagen ausgestattet.

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Eichstätt

Eichstätt

Christian Alberter
Notfallvorsorge
Tel. (08421) 9807-0
Nachricht senden

Ingolstadt

Ingolstadt

Stefan Neumair
Leiter Einsatzdienste
Tel. (0841) 95454-20
Fax (0841) 95454-22
Nachricht senden