Kindergrab Rebdorf

Ihr Kind war noch zu klein oder zu krank, um leben zu können. Damit die Trauer um Ihr Kind nicht nur in Ihrem Herzen, sondern auch in dieser Welt einen Platz findet, ist es gut, den Ort zu kennen, an dem Ihr Kind beerdigt ist.  An der Grabstelle für totgeborene Kinder auf dem Friedhof in Rebdorf finden dreimal jährlich die Bestattungen statt.

Sehr gerne begleiten wir Sie bei der Abschiedsfeier. Das Kindergrab und die Trauernische in der Schutzengelkirche bieten immer Raum für Trauer und Begegnung.

Termine 2022 für Sternenkinder-Bestattungen in Rebdorf: 29. März, 26. Juli und 29. November, jeweils um 16 Uhr

Sie trauern um ein Sternekind? Manchmal hilft es, in Gesprächen mit anderen Betroffenen Trost zu finden und sich in vertrauter Runde auszutauschen. Informationen zu unserer offenen Trauergruppe finden Sie hier.


Ansprechpartner:

Regina Sterz

Regina Sterz
Koordination Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst/Trauerarbeit
Tel. (08421) 9807-77
Nachricht senden

Ingrid Fieger

Ingrid Fieger
Koordination Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst/Trauerarbeit
Tel. (08421) 9807-15
Nachricht senden

Um die Pflege des Rebdorfer Kindergrabes kümmert sich eine Ehrenamtsgruppe der Eichstätter Malteser. Die Gruppe sorgt außerdem für eine angemessene, kreative Gestaltung von Sternekinder-Begräbnissen.

Kontakt:  anke.thiede@novita-seniorenzentrum.de